Halt! Polizei!

Frau mit Pegel hustet auf Polizisten

 

Hvl. Ein 71-Jähriger erzählte im gemeinsamen Hausflur seinen Nachbarn, dass seine Partnerin ihn wiederholt geschlagen und getreten habe. Als die Polizei kam, befragte sie die Frau. Die Frau verhielt sich respektlos und ihr Atemalkoholwert ergab einen Wert von 2,3 Promille.

 

Die Beamten verwiesen die Frau der Wohnung. Da sie dem Verweis nicht nachkam, schoben die Polizisten sie vor die Haustür, wo sie mit dem Wort „Corona“ in Richtung einer der Beamten hustete. Sie kam in Gewahrsam. Ein Coronatest fiel negativ aus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen die 49-Jährige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.


Handgemenge am Pfandautomaten

 

Hvl. Bei einem Streit über Abstände nach der Hygieneverordnung kam es vor dem Leergutautomaten eines Discounters zu einer Schlägerei. Ein Mann wurde schwer verletzt. Ein Kunde hatte seinen Hintermann verbal attackiert, weil dieser den Mindestabstand von anderthalb Metern nicht einhielt. Als der hinten stehende Mann nicht abrückte, legte der Kunde mit weiteren Beleidigungen nach und es kam zur Schlägerei.

 

Dabei erlitt der 59 Jahre alte Hintermann nach Angaben der Polizei schwere Gesichtsverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Beide Männer verdienten sich laut Polizei eine Strafanzeige.